Auslesegerät OBD2

  • Hier gehen die Meinung sicher sehr weit auseinander. Ich z.B. habe ein Gerät von icarsoft i800, allerdings nur für Chevy. Ich bin damit recht zufrieden aber alles kann es auch nicht (ABS). Der Preis lag glaube irgendwas bei ca. 150€.

    97er Astro mit W-Motor und ausser ein paar breiterer Reifen alles Orgi ;)

  • Mit einem 5 Euro Dongle (BT oder WLAN) plus Handyapp kann man immerhin den Motor Fehlerspeicher auslesen und löschen. Dazu die üblichen Fahrzeugdaten.


    Ist die günstigste Lösung. Aber nicht die umfassenste. ABS Fehler wird schwierig. Da brauchst du explizit spezialisierte Geräte.

  • ich habe auch so ein 10€ Gerät mit HandyApp, für meine Zwecke reicht es. 8)

    Royal Star 4,3 Liter 139 kw Baujahr 01.02.1998 Euro 2 Japan Ausführung. 1GBDM19W5VB114997:thumbsup:

  • Mal ne Frage dazu.

    Mir hat jemand aus einer Werkstatt gesagt, das es nicht empfehlenswert ist, den Dongel stecken zu lassen, da das Steuergerät dadurch beeinflusst wird. Ist da was dran??

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • da das Steuergerät dadurch beeinflusst wird. Ist da was dran??

    Ja, da ist so, es wird Zykluszeit verwendet, um die Informationen zum Dongle zu senden. Es kann zu Störungen führen, muss aber nicht unbedingt (kommt vermutlich auch auf den Dongle an, d.h. ist er passiv oder aktiv d.h. nur Fehler abfragen oder online Parameter überwachen). Der OBD II Stecker wurde eingebaut zur Diagnose und um einfacher Software Änderungen zu aktualisieren und nicht zur dauernden Überwachung.

  • Also mein Delphi Programm kann schon einiges überwachen und auslesen, hauptsächlich aber den Motor betreffend, wenn es tiefer in die Materie geht, dann hilft nur mehr ein Chevroletspezifisches Programm. Die günstigen Geräte schaffen die wichtigsten Daten und eben Fehler löschen, mehr nicht.

    Liebhaber von altem Blech, der damit auch seinen Lebensunterhalt verdient...


    Dailydriver: Subaru Impreza - der untermotorisierte Alltagsallradler

    Resto in progress: VW 181 Kurierwagen - nix für Originalfetischisten

    Coming soon: Astro Van 4.3 AWD - New Daily/Familienkutsche/Worktruck/FunCar

  • Mal ne villeicht völlig bescheuerte Frage dazu: Wo genau stecke ich denn das Auslesegerät an? Habe bei mir jetzt noch keinen losen Stecker im Motorraum rumfliegen sehen, den ich dafür im Verdacht hätte.
    Hat da mal jemand nen Bild oder nen Tipp? :)

    :astro: Astro LT, Bj. 1999, V6, AWD, Automatik, ca. 160.000 km, Benzin & LPG, AHK, und viel weiterer Schnickschnack

    1GNEL19W5XB... (einziges Fahrzeug für Alltag und Camping)