Beiträge von SCOUTII

    Vom Zufall her

    Könnte es am Schalter "Tow/Haul Switch" liegen (Part Nr. 26108864 gibt es nicht mehr). Es müsste eine Kontrolllampe leuchten wenn eingeschaltet.

    Das Fahren mit aktiviertem Tow/Haul ohne schwere Last führt zu geringerem Kraftstoffverbrauch und unangenehmen Fahreigenschaften von Motor und Getriebe, verursacht jedoch keine Schäden.

    Das andere wäre:


    TCC PWM Solenoid (396) undicht / Magnetschalter (Kabel / Spule)


    Ventilplatte_001.jpg



    Regulator Apply Valve (216)

    Converter Clutch Shift Valve (224) klemmen durch Verschmutzung (glaube ich eigentlich nicht)


    oilpump_001.jpg

    Leuchten die Standlichter vorne, die Nummernbeleuchtung hinten:question:

    Das ist die Sicherung dafür:

    fuse_block_Tail_Lamps_001.jpgHeck_Verdrahtung_Standlicht_001.jpg


    Dass der Fehler in der Spleissung liegt ist eher unwahrscheinlich, aber es könnte sein, dass die Gummitüllen defekt sind und das Kabel durchgescheuert ist = Kurzschluss.

    Dasselbe gilt für die Nr. 1 (Nummernbeleuchtung) kann auch an der Lampenfassung liegen, die den Kurzschluss verursacht.

    Normalerweise dürfte ja so ein Sensor an der Stelle nicht siffig sein, ausser wenn evt das Lager einen weg hat.

    Verschmutzung ist dem Sensor egal, da er ein Magnetfeld aufbaut und so eine Spannung erzeugt, die dann. Wenn aber z.B. Metallspäne am Gehäuse kleben, kann es zu Fehlern kommen.

    Kontrolliere die Kabelanschlüsse auf Beschädigung, wenn da Wasser eintritt, gibt es Probleme. Dies gilt auch für das Steuergerät.

    Das deutet auf falsche Luft, d.h. Luft, die nicht über den Luftmassenmesser, sondern durch ein Leck im Ansaugsystem (Loch im Schlauch oder ähnliches) angesaugt wird.

    Ansaugsystem auf Dichtheit prüfen.

    Aber ich habe nochmal eine Frage im Zusammenhang mit der roten Parkbremsleuchte.

    Ab und an geht die an. Dann zuckt in untegelmäßigen Abständen manchmal der Tachozeiger heftig. Haute dann hat das Getrib nicht mehr hochgeschaltet, kurz darauf kam Fehler 503 der Speedsensor.

    Zurück auf Anfang


    Der Fehler P0503 wird bei folgenden Bedingungen gesetzt


    • Der Abfall der Getriebeausgangsdrehzahl ist 3 Sekunden lang grösser als 1.300 U/min, wenn sich das Getriebe nicht in PARK oder NEUTRAL befindet.
    • Der Abfall der Getriebeausgangsdrehzahl ist 409 Sekunden lang grösser als 8.129 U/min, wenn sich das Getriebe in PARK oder NEUTRAL befindet.
    • Die Getriebeausgangsdrehzahl fällt 3 Sekunden lang um mehr als 1.300 U/min ab, wenn sich das Getriebe nicht in PARK oder NEUTRAL befindet.



    Die Kombination ABS und Bremsleuchte gibt es.


    #PIT3521E: ABS Light On DTC C0055 C0235 C0236 oder C0237 gespeichert im EBCM - Schlüsselwörter Bremslichtsensor Tachometer VSS - (27.06.2007)

    ABS-Leuchte am Tachometer kann unregelmässig sein. DTC C0055, C0235, C0236 oder C0237 im EBCM gespeichert. Dieses Problem kann zeitweise auftreten und nicht leicht reproduziert werden.

    Überprüfen Sie mit Tech 2 das EBCM, ECM/PCM und/oder TCM auf DTCs im Zusammenhang mit dem Geschwindigkeitssensor. Diese DTCs müssen zuerst diagnostiziert werden. Befolgen Sie die veröffentlichten Diagnosen für zugehörige DTCs, reparieren und bewerten Sie das Fahrzeug nach Abschluss der Reparaturen. Wenn in keinem anderen Modul DTCs vorhanden sind, die Stromkreise des hinteren VSS-Sensors vom hinteren VSS-Sensor zum zugehörigen Modul (ECM, PCM oder TCM) auf Integrität prüfen. Diese Schaltungen sind 821 und 822 oder 400 und 401, je nach Modell und Modelljahr (verwenden Sie SI, um den Schaltplan zu finden, der für Ihre Anwendung gilt). Reparieren oder verdrahten Sie diese beiden Stromkreise nach Bedarf. Werten Sie das Fahrzeug aus.

    Bitte befolgen Sie diesen Diagnose- oder Reparaturprozess sorgfältig und schliessen Sie jeden Schritt ab. Wenn der angezeigte Zustand behoben ist, ohne jeden Schritt abgeschlossen zu haben, müssen die verbleibenden Schritte nicht durchgeführt werden.


    Beim Astro sind es die Kabel 821 / 822

    Vehicle_Speed_Sensor_001.jpg


    Der Fehler kann aber auch durch einen Defekt in der Abschirmung sein.

    Folgende Ursachen bei sporadischen Fehlern, die von einem defekten Schirm vorkommen, sind:


    • Schlechte oder gar keine Masse auf dem Schirmgeflecht.

    • vom Geflecht sind einzelne Litzen gebrochen und stechen in die Ummantelung der Signaldrähte (verursachen damit einen Kurzschluss)

    • Das Schirmgeflecht weist Unterbrüche oder Beschädigung auf

    Dies kann zu falschen oder fehlenden Signalen führen.

    Da das ABS das Signal vom VSS für die Hinterachse verwendet, kann der Fehler auch von da kommen.