Beiträge von vossipeter

    Kenne ich auch so vom Suburban. Wenn die Batterei ziemlich mau ist, dann rattert er nur beim Anlassen. Er bringt aber auch gerne Fehler, die bis zu reduced engine power gehen (er hat schon die elektrische Drosselklappe). Die Fehler muss ich dann erst löschen. Der hat irgendwo einen stillen Verbraucher. Dann habe ich immer einen Starterpack angeklemmt und warte einen kleinen Moment vor dem Starten.
    Mittlerweile habe ich eine 2. Battterie mit Cyrix Trennrelais. Das hat ne Bypass-Schaltung. Dass ist jetzt nicht die Problemlösung für TimeOut, aber villeicht als info/Tip ganz nützlich.

    Aha. Also geht es da dann eher darum in welchem Breitengrad man ist und ob viel mit Anhänger gefahren wird. Vielen Dank für die Antwort.

    Ich bin da dann allerdings auch eher für zusätzliche Kühler.

    Bei mir ist die Temp. immer so um die 75 Grad. Hab mir jetzt eins für 90 bestellt. Mal sehen ob mein Vebrauch auch sinkt. Ich frag mich immer wie ihr so sparsam fahren könnt. Mein Verbauch liegt bei ca. 20-25L. Allerdings auch zu 95% Stadtverkehr...

    20-25l?

    Das schaff ich ja nicht mal mit dem Suburban. Max waren mal 21l hier in der Kleinstadt und näherer Umgebung.

    Beim Astro waren das Maximale ca. 18-19l. Auf Langstrecke 11-13l.

    läßt mir dochj keine Ruhe, weil das Quietschen schon lauter wird. manchmal aber ist aber gar nichts.

    An den Bremsbelägen sind an den Enden so rechtwinklige Federn, die in Richtung Scheibe zeigen. Gehe ich Recht in der Annahme, das die für die akustische verschleissanzeige zuständig sind?


    Vorne ist noch viel Abstand zur Scheibe. Hinten rechts ist das Ding fast an der Scheibe, hintel links mit der angeditschen Scheibe liegt es eigentlcih schon an, aber im dem Bereich ohne Riefen. Fühlt sich auch noch glatt an.


    Das Warngeräusch entsteht wohl, wenn die Federn beim Bremsen weggebopgen werden?. Je doller gebogen, desto lauter?


    Mist ich muss eigentlich nächste Woche mit dem burban nach Sankt Peter Ording (ca 350 km hin und zurück).

    Ok, danke vielmals


    dh für vorne und hinten Scheiben, Beläge, Bleche bei Rockauto mit normaler Lieferfrist bestellen. Mein Schrauber ist eh gerade in Spanien. aber dann kann alles rundum in einem Abwasch gemacht werden

    Hallo!


    Ich habe das Phänomen, dass die Bremsen bei wärmeren Temperaturen (ab 20 Grad) quietschen. Allerdings meistens beim Anbremsen (an- und abschwellend) bzw. beim Lenken ohne Bremsen (nicht permanent).


    Soweit ich durch die Felgen sehen kann, ist da noch genug Belagsstärke. Da es eben halt auch nicht dauernd ist, gehe ich davon aus, dass es nicht das akustische Verschleissignal ist. Ja, ich weiß es, das zur richtigen Kontrolle die Felge runter muss. Ich habe nur gestern die die Muttern nicht gelöst bekommen und wollte auch nicht zuviel Energie reinlegen. Ich bin da etwas gebranntes Kind, da ich vor ca. 2000 km das mal gemacht habe und beim Festschrauben habe ich einen Stehbolzen gekillt.


    Allerdings ist mir jetzt aufgefallen, daß die Scheibe hinter links am äußeren Rand Rillen hat und ich hab am WE auch mal ein kratzendes Geräusch gehört. Die muß mit Sicherheit neu.


    Frage ist jetzt: Panikmodus und Auto stehen lassen (wäre blöd, da ich nächstes WE mal kurz einen Pferdehänger ziehen soll) oder in Ruhe die Lieferung von Rockauto abwarten und dann reparieren lassen?

    ich würde jetzt nicht nur die Scheiben ordern, sondern gleich die Kombi Bremssattel/Scheibe/Beläge. Auch für die Vorderachse?


    Das Auslesegerät bei meiner Werkstatt meckert auch noch einen defekten ABS-Sensor (wohl der Grund dafür, daß die Tractioncontrol nicht anzuschalten ist) an, aber den finde ich über Torgue Lite nicht.

    Viel Spaß in Schweden! Wir haben letztes Jahr in Dalsland eine geführte Kanutour gemacht. Traumhaft. Wir sind auch mit dem Astro gefahren und haben auf dem Hinweg bei den "Nordic Van Nationals" eine Übernachtung gemacht. War auch super und 3 Astros (2 aus D) vertreten.

    Dann ruf da mal schnell an. Der Herr Zimmermann nämlich bald in Urlaub. ich wollte da erst für den Suburban die Alcoa bestellen. Hätte Freitag betellen müssen, damit sie Anfang Juli da wären.

    ich hab mir in einer normalen werkstatt 225/70r15 cooper discoverer at3 aufziehen lassen. katasthrophe, ich dachte ab 95 km/h fahre ich einen erdbebensimulator. Dann habe ich die bei einer werkstatt mit reifendienst wuchten lassen und danach führ er sich wie ein fliegender teppich. die sagten auch was von unterschied in der zentriermethode bzw. bolzen.

    Drosselklappe incl. Stellmotor :dont-know:

    Kenn ich garnicht vom Astro. Ab wann ist sowas verbaut?

    Ich kenne nur die komplette Ansaugbrücke wo die Klappe integriert ist. Links TPS und rechts lac (in Fahrtrichtung)

    Sorry! ist auch nicht vom astro, sondrn von meinem Suburban. Aber Toni hatte mir hier auch netterweise geholfen und ich habe hier nur den Stand gepostet. seim froh, daß der Astro das noch nicht hat. Das Steuermodul dafür ist z.B. nicht mehr lieferbar, zumindest niocht bei rockauto oder summit

    Heute sollte in der Werkstatt für den TÜV die Feststellbremse gemacht werden. Es kam der freudige Anruf, alle Seile passen nicht. Die Auskunft vom Teilehändler war, für alle Modelle wären die Seile gleich.


    Bei einem anderen Händler habe ich für hinten rechts 2 unterschiedliche Seile, für hinten links und vorne je 3 Typen gefunden.

    Klasse, wer hat nun Recht?


    Fazit: die Karre wird erstmal ohne Feststellbremse zusammengebaut, damit ich zum Treffen kann.

    Danke!


    Vielleicht hat das PCM auch schon länger einen Schaden. Es gehen Tow/Haul und Traction Control nicht bzw. lassen sich nicht einschalten.

    Ausserdem hab ich noch P0463. Wenn ich voll tanke, geht die Benzinuhr auf Null und es gibt Mecker in der Info-Leuchte. Nach ca 50 Mls glaubt er dann mal dass der Tank voll ist. Ferner meint er, kein Wischerwasser zu haben auch wenn ich voll mache. Das hab ich bisher unter US Kuriositäten abgeheftet.