Beiträge von chevyman

    Die Dichtung auf dem Bild kann auch nicht passen. Es gibt Ölwannen mit einer Tiefen Nut wo diese reingedrückt wird. Die hat deine Ölwanne nicht!

    Wenn du den Spider Bestellst ist der Druckregler schon dran,den brauchst dann nicht extra bestellen.

    Kommt ganz drauf an wie dicht ist der rest? Sieht mal erst wenn Plenum ab.

    Ich persönlich würde den kompletten Spider wechseln. Und neu Dichtung fürs Plenum nicht vergessen!

    Ganz oft hats kalte/gebrochene Lötstellen an der Platine vom Wischermotor.

    Aber da deine Wischerdüsen auch nicht gehen hört es sich ehr nach dem Multihebel an. Wobei es natürlich auch ein Kabelbruch ectr. sein kann.

    Ich kann dir gerne zum Testen einen schicken,habe welche da.

    Nun ja,das ist schon recht knapp.

    Aber schwer geht das eigentlich nicht.

    Und zu deiner Kurbelwelle...auf den Zahnrädern der Steuerkette sind Markierungen die zueinander stehen müssen. Da diese mit Nut/Feder sind kann da eigentlich nichts passieren.

    Natürlich vorausgesetzt du verdrehst die Nockenwelle nicht!!!

    Aber ohne die Kurbelwelle vorher polieren und messen zu lassen würde ich nicht einfach neue Lager machen,keine gute idee

    Stimmt auffallend,hatte ich tatsächlich auch. Ich habe den an der Trocknerpatrone getauscht ohne erfolg. Habe den am Kompressor gebrückt weil ich die Anlage nicht leeren wollte.

    Hallo Matt,

    wenn du dir sicher bist das genug Kältemittel drin ist kannst du auch (Falls es doch zu unerträglich wird) den Stecker an der Trocknerpatrone abziehen und diesen mit einem Draht brücken.

    Dann läuft der Klimakompressor allerdings die ganze Zeit mit!! Muss also sicher sein das Öl und Kältemittel drin ist.

    (Notlösung wenn nicht auszuhalten)

    Evtl. haben die befestigungsbuchsen der neuen Highjacker ein etwas zu großen Durchmesser so das die auf der Schraube Spiel haben? Da klockt dann so.

    Mal erst an der Achse lösen und schauen ob oben Spiel ist gegenprobe oben lösen

    Das ganze wird auf alle Fälle von einem Metallgestänge bewegt (Inwiefern der auf einen Bowdenzug umlenkt habe ich mir noch nicht angeschaut)

    Also entweder das Gestänge ausgehängt oder Tatsächlich Zug gerissen. Bis du den Fehler gefunden hast würde ich empfehlen die Schiebetüre nicht bis zum (Einrasten) aufzuschieben.

    Dann hast du zumindest erstmal das Problem nicht.

    Hallo zusammen,

    auch wenn man länger nichts hört...ich bin noch an der Sache dran.

    Die Steuerkette habe ich noch nicht gewechselt. Ich habe aber nochmal nach der Zündung geschaut,und diese etwas zurückgenommen (Ein-Zwei mm richtung Spät gedreht der Verteiler)

    Das Schwanken ist nun weg:dont-know:,aber zu Fett läuft er immer noch.