Baujahr 1995 - ich will's jetzt endlich wissen ...

  • So, ich habe bisher ja noch nix geschrieben :D


    Wie ich die Sache sehe wird hier nix vernünftiges bei rauskommen.
    Als ich die Überschrift las, dachte ich hier bekommt man als 95iger Besitzer oder auch Neuling ein Nachschlagewerk, in dem kurz
    über die eklatanten, 95iger spezifischen Mängel, hingewiesen wird.


    Wenn ich bisher nichts überlesen habe, bin ich aber nicht fündig geworden ?(


    Was wiederum den Umkehrschluss zulässt, dass es keine 95iger spezifischen Mängel gibt.


    Das alles hat mir natürlich keine Ruhe gelassen und da es auch heißt die Amis diskutieren diese Sache schon lange, habe ich mich
    bei unseren US und A Kollegen umgesehen. :whistling:


    Gefunden habe ich dies:


    http://astrosafarivans.org/bb2…pecific+problem+95#p67931


    Wenn man hier nachliest, so wird auch keine 95iger spezifischen Mängel finden.


    Was allerdings bei diesem Baujahr zu beachten ist, ist dass es spezielle Teile gibt, die nur dort passen.
    Vielleicht wäre eine Aufstellung dieser interessant ?




    Gruß, Torsten

    97 AWD 3" Lift 8)

    1GBEL19W8VB177969
    Dodge RAM 5.7 Hemi
    Dodge B350 BJ 81 6.2l Detroit Diesel Motorhome

  • Ich überlege mal so: Es gibt massig Astros (wohl die Mehrheit ) mit BJ. <95 welche 200.000, 300.000 oder gar 400.000 und mehr km auf der Uhr haben. Auch > 95 sterben, wie ich es mitbekommen habe, mit weidlich hoher Laufleistung.


    Schaut man im net nach Astros, ist immer wieder besonders das BJ 95 vertreten wenn es drum geht das der angebotene "Kleine Mängel" und (Motor)Macken hat "die ein erfahrener Schrauber sicher kostengünstig und schnell beheben kann". Der Veräusserer gehört nach eigenem bekunden dieser Gruppe nicht an. Alle 95er von denen ich gehört habe und die "gestorben" sind, waren weit von diesen Leistungen entfernt.


    Auch wenn man das Bild "Schlachter" betrachtet findet sich das BJ 95 (für ein einzelnes Jahr) nach meinem dafür halten überrepresentativ wieder.
    Betrachtet man die gesamte Bauzeit des Astros als Wochen. So war 1995 , nach obiger Lesart, für mich ein Montag und zwar ein schwarzer.


    Natürlich gibt es eher kein Teil das man jetzt speziell für diese BJ. aufzeigen kann welches für eine gehäufte Ausfallursache verantwortlich ist. Zumindest denke ich glit das für Europa und D, da es halt zuwenig Astros gesamt gibt und speziell 95er, so dass eine Statistik eher unzuverlässig ist. Das "Gesamtkonstrukt" 95er Astro scheint zumindest problembelastet.


    Für mich bedeutet jedoch all das was ich anführte: erhöhte V O R S I C H T oder besser Finger weg von 95ern.


    Achja, alle 95er Fahrer und deren Gefährte sind mir genauso lieb wie die Fahrer der anderen Jahre :love: . Also nehmt es bitte nicht persönlich und auf euren (der seit 1995, ohne nur einmal stehen geblieben zu sein, nun 1.000.000 miles auffer Uhr hat)gemünzt, es soll ja auch Nessi geben :D :D :D

  • Moinsen,
    fahre jetzt seit vier Wochen einen `95er, hab ihn mit Motorschaden gekauft und einen baugleichen Ersatzmotor einbauen lassen, der kam vom Schrot.
    Der alte Motor hatte einen kapitalen Motorschaden, d.h. nicht nur die Lager sondern auch die Gurbelwelle war hin. Er läuft seit Jahren mit Gas, aber einen Zusammenhang zwischen Gas und Motorschaden sehe ich hier nicht 8)

  • Ihr Leut' :rolleyes:  
    Der Thread nimmt nicht ganz den Verlauf wie ich hoffte. Aber ich muss zugeben er nimmt den Verlauf der eigentlich zu befürchten war ;)


    Ich entnehme diesem Fred, ...


    ... dass im Dunstkreis' dieses Forums im Grunde nur Derek ernsthafte Probleme hatte die offensichtlich auf das Baujahr 1995 zurückzuführen sind. Seiner doppelt schlechten Erfahrung stehen allerdings ausreichend gute bzw. neutrale Erfahrungen gegenüber. Ich denke auf Basis dieser Zahl unterscheidet sich Baujahr 1995 nicht von jedem anderen Baujahr.


    ... dass alle negativen Thesen irgendwie einen sehr subjektiven Character haben. Es läuft immer auf ein "Ich habe gelesen, gehört oder erzählt bekommen" hinaus. Es ist nicht auszuschließen, das alle Meinung letztendlich auf die gleichen (wenigen) Quellen zurückzuführen sind (gilt sicher auch für andere Foren). Klar kann das so sein, muss es aber nicht. Allerdings wird diese These durch unsere kleine Statistik untermauert.


    ... dass es unbestritten ist, dass das Baujahr 1995 technische Besonderheiten aufweist. Bei einer Ersatzteilbestellung ist hier sicher besser aufzupassen als bei anderen Baujahren. Ausserdem, wie Scout bemerkte, kann es etwas kniffeliger werden, an Teile zu kommen, die spezifisch für das Baujahr sind. Andererseits wurde ja schon die Vielzahl der verfügbaren Schlachter aus 1995 erwähnt (ist natürlich auch subjektiv)



    Ehrlich, alles zusammengefasst, sehe ich nicht, dass der 1995er Mythos objektiv zu halten ist. Ein Auto mit schleichendem Motorschaden zu kaufen kann in jedem Baujahr passieren. Mir tun im Moment schon all diejenigen Leid, die bei der Suche auf IHR Traumauto verzichtet haben, nur weil ihnen eine Angst vor 1995 injiziert worden ist. Ich jedenfalls hätte jetzt jede Hemmung abgelegt und würde mir mit der gleichen Vorfreude einen 1995er zulegen wie irgendein anderes Baujahr. Und daran wird sich auch nichts ändern, wenn jetzt doch noch mal ein 1995er mit Motorschaden auftaucht. Irgendwie hat dieses 95er Gequatsche ja auch einen riesigen Leistungsdruck für diese Fahrzeuge aufgebaut :P


    Wie wäre es, wenn


    ... wir einen Fred "Das 1995er Kompendium" starten und auch versiegeln :!: . Dort können alle technischen Unterschiede eines 1995er aufgeführt werden. So hat jeder eine Hilfestellung wenn er Teile besorgen muss.


    ... wir aufhören jeden der einen 1995er fährt, als Fahrer einer Zeitbombe zu bemitleiden


    ... wir aufhören jeden Suchenden zu vermitteln, das er der größte Dussel wäre, wenn er sich ernsthaft für einen 1995er interessiert


    Für mich jedenfalls soll das Thema hiermit ausreichend erörtert und somit erledigt sein. Ich danke Euch allen für diesen Überblick, der mir schon sehr lang am Herzen lag :thumbup: Und wenn ich mir Scout's Beitrag anschaue, ist dieser Überblick ja eigentlich auch schon das 1995er Kompendium :whistling:


    Ei jo, ...

    Irgendwas ist immer :wacko:
    1993 AWD, VIN 1GBEL19WXPB, 147KW ( 200PS) V6-262 L35 FI     :crying:

  • Nö, ich mach's wie gehabt und bezeichne 95er mit Allrad und Gasanlage als besondere Risikokombination, da


    - gebrauchte 95er Ersatzteile schwerer zu bekommen sind als andere
    - AWD's rund um die Frontachse teurer sind als 2WD
    - und mir die Kombination 95er + LPG aus den vergangenen Erfahungen suspekt ist (wer von Euch hat Toschies 95er schon mal auf Gas laufen gehört? ;) )


    Darüber hinaus denke ich mir: GM hat 1995 den Astro motortechnisch innovativ verändert .... und 1996 ganz schnell was neues eingebaut. Sie werden wissen, warum ;). Von den 95er Modellen hat GM 350 Stück über den großen Teich geschippert, um sie hier an den Mann zu bringen(Restposten?). Wenn man mal von dieser Zahl ausgeht tauchen doch wieder recht wenige davon auf ;).


    Mir bleibt der 95er suspekt :dont-know: . Nichts desto trotz freue ich mich für jeden, der seinen Astro-Van, sei es ein 95er oder ein anderer, problemfrei durch die Gegend kutschieren kann.


    Cheers
    Olli


    PS: Ausserdem ist es doch so ein schöner Running Gag :D

  • ... AWD's rund um die Frontachse teurer sind als 2WD...


    Bremsscheiben sind allerdings meines Wissens für den Allradler billiger.


    Und nochwas: Letzte Woche habe ich seeehr lange mit dem Verkäufer eines '96er S-10 telefoniert...wollte das Auto unbedingt haben.
    Dann stellte sich heraus, dass es ein '95er CPI ist... :pinch:
    Auto hat Gasanlage und rund 150.000 km auf der Uhr...das war mir zu riskant. Hätte ihn nicht einmal gegen 'nen Sack Erdnüsse getauscht...


    Die Thematik der sterbenden CPI habe ich mir ja nicht ausgedacht...da gibt es ganze Seiten in Foren drüber.


    Die Statistik nun also an drei (noch) fahrenden Forenfahrzeugen festzuzurren finde ich etwas...blauäugig.


    Wie wäre es, wenn


    ... wir aufhören jeden Suchenden zu vermitteln, das er der größte Dussel wäre, wenn er sich ernsthaft für einen 1995er interessiert


    Nun aber die englischsprachigen Erfahrungen bewusst zu verdrängen und einen Neuling vielleicht sogar in sein (finanzielles) Unglück laufen zu lassen finde ich zweifelhaft. DAS ist nicht die Hilfestellung die wir hier normalerweise erfahren... :dont-know:


    Just my 2 cent


    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Wenn natürlich von den 95 so viele in D. angekommen sind ist es ja nicht verwunderlich das wir immer wieder von geschlachteten oder aber zum Verkauf stehenden hören oder. Außerdem wollte doch GM mit dem Astro auch in Deutschland mal Fußfassen war das vielleicht 95 ?( :thumbsup:

    ]Gruß Ronny


    Astro:1GNEL19ZOPB212892 ; 93er ; AWD ; EURO2 ; EZ 95 ;Front 95, Motor (W) 95 alles 95
    LPG OMVL Millenium


    Im Moment: Audi A4 B5 2,4

    Frau: Audi A3 8P 1.9TDI

    Kind: Audi A3 8P 2,0 FSI


  • - und mir die Kombination 95er + LPG aus den vergangenen Erfahungen suspekt ist (wer von Euch hat Toschies 95er schon mal auf Gas laufen gehört? ;) )


    Was meint er jetzt damit ?


    Die Venturi, die zuerst drin war, hätte sicherlich dazu beigetragen, dass der Motor gestorben wäre.
    Die Landi, die jetzt drin ist, läuft prima ?( , meint er etwa das Tackern von den Rails ? :huh:


    WIR sind jedenfalls noch nie liegen geblieben und mussten mit dem ADAC zurück. Wie oft ist das bei anderen passiert ? ;)

    97 AWD 3" Lift 8)

    1GBEL19W8VB177969
    Dodge RAM 5.7 Hemi
    Dodge B350 BJ 81 6.2l Detroit Diesel Motorhome

  • Dann stellte sich heraus, dass es ein '95er CPI ist... :pinch:


    Das ist nur zum Teil richtig, seit es den W-Motor gab wurde die gleiche Einspritzung verwendet. Der einzige Unterschied am 95er sind die Zylinderköpfe.
    Worin der Unterschied besteht geht nicht aus den Beschreibungen hervor, sie sollen auch nicht Austauschbar sein, z.B. Marshall hat 2 Typen den H4093A mit geschraubten Kipphebelbolzen und H4101A mit gepressten Bolzen.
    Beide Versionen können von 1992 - 1995 eigebaut werden.
    Wieviele Motorschäden in den Baujahren 92-94 mit W-Motoren vorkommen ist nicht dokumentiert, zumal die Zahl sich durch die Motoren in Z-Ausführung vermischt.
    Erinnere dich an den Tread von Chevyman "Meine Persönlichen Motorprobleme Teil 1 + 2"
    Die Steuerungselektronik entspricht der von 94, also auch nichts Weltbewegendes.
    Um es auf den Punkt zu bringen ist der 95er eine vorabversion des 96er mit alter Technik.
    Und sei ehrlich dir gegenüber, mit dem Wissenstand von heute hättest auch du weniger ärger mit dem 95er gehabt. :whistling:

  • und jetzt die weibliche Seite:
    Ich würde mir jederzeit wieder meine "95er Hochdachledersitzschlampe Dolores" kaufen und bin glücklich damit :D


    wenn sie doch nur noch größer werden könnte.... :whistling:

    Heute morgen dachte ich plötzlich:
    Vielleicht hab ich ja kein Tourette, sondern bin einfach nur unfreundlich..?

  • WIR sind jedenfalls noch nie liegen geblieben und mussten mit dem ADAC zurück. Wie oft ist das bei anderen passiert ?


    Was meint er jetzt damit? :dont-know::whistling:



    und jetzt die weibliche Seite:
    Ich würde mir jederzeit wieder meine "95er Hochdachledersitzschlampe Dolores" kaufen und bin glücklich damit


    :thumbsup: Ich liebe diesen Thread!

  • Und sei ehrlich dir gegenüber, mit dem Wissenstand von heute hättest auch du weniger ärger mit dem 95er gehabt.



    Für mich DER Satz dieses Freds! :thumbup::thumbup:


    Die 95er Baureihe hat eben ein paar Besonderheiten........ansonsten isses auch "nur" ein Astro, mit der "alten Hau-Drauf-Technik".


    Ich gebe Derek aber auch Recht, wenn er schreibt, man sollte Neulinge, wenn sie schon nach Rat fragen, nicht ins "Unglück" laufen lassen.


    Fakt ist doch, dass noch nicht mal Werkstätten und sonstige Bastelfuzzis (die sich selber gern als US-Car Spezialisten bezeichnen :thumbdown: ) ne Ahnung haben. Ich erinnere mich an Freds, wo solche Spezialisten nicht wussten dass es z.Bsp. ein Auto mit OBD1 Schnittstelle ist, oder dass die Einspritzanlage dieses Modells (übrigens auch die des 94ers) bekannt dafür ist, dass sie problembehaftet ist.


    Wie soll also ein "Neuling" wissen was da auf ihn zu kommt? Das Gejammer und der Geldeinsatz kann den schnell den Spaß verderben........ darum sollte man Kaufinteressenten durchaus warnen.


    Durch Fehler und Arbeiten am Auto lernt man....... mit Hilfe eines Forums kann man auch sparen.......... nützt aber Alles nix, wenn man technisch nicht so versiert und dadurch wiederum Anderen ausgeliefert ist. Was will ich aber von Werkstätten erwarten, die zu blöd sind nen Rat zu aktzeptieren, englisch zu lesen, oder schon Probleme haben sich im WWW zurechtzufinden?


    Gemeinsam haben Diese Pfeifen aber alle Eins.............. sie wissen wie se einem Kohle aus der Tasche ziehen.............. auch ohne Fehler gefunden zu haben.

    90, Z, short            
    Merken
    [font=Helvetica Neue,Helvetica,sans-serif]Merken[/font]

  • ...Und sei ehrlich dir gegenüber, mit dem Wissenstand von heute hättest auch du weniger ärger mit dem 95er gehabt. :whistling:


    Absolut richtig. Und DAHER kaufe ich mir nicht mehr "vorsätzlich" einen '95er W-Motor...und rate auch anderen davon ab.


    Gruss
    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Hallo Isidor


    Ich Fahre seit 2000 eine 1995er Cargo-Truckette, der hat jetzt 345000 KM auf dem Kasten.
    Der Motor ist ungeöffnet. Mit kaltem Motor gebe ich allerdings nie mehr ein Tik über Standgas.
    Und da wir in bei uns nur 120 km/h Max. rauslassen dürfen brauche ich auch auf dem Freeway nie mehr als ein Tik über Standgas.
    Der Wagen ist sehr charmant gebaut und das gerade Armaturenbrett läss mehr Platz im Interieur als das spätere Geschwungene.
    Das Problem ist jeweils mit den Ersatzteilen für den Motor da in diesem Jahr der erste Vortec 4.3L Verbaut wurde.
    Bei Ersatzteil-Bestellungen wissen auch die GM-Dudes nur teilweise was Sie damals Verbaut hatten.
    zB. ist der Kleine Tremostat drinn nicht der Grosse; oder der die Lange Wasserpumpe nicht die kurze; und der oder der 905er Poly Rib Riehmen und nicht der 985er. Das sind alles Angaben die nicht mit meinen GM-Unterlagen übereinstimmen.
    Da ich aber nur ein 95er habe weiss ich nicht wie es bei denem aussieht.


    Best regards, Dömel

  • also mein 95er hat mit ca 20000 km ne venturi anlage bekommen, ich habe jetzt 345000 km auf der uhr. Seid 20000 km die gasanlage nicht genutz. Und seid ein paar tagen nur evtl. Die benzinpumpe efekt . Neben verschleiss siehe bremsen und so nix wildes

    Astro Bjh.05.1995 EZ 03.1996 So Kfz blau metallic Transcar Ausstattung blau 1GBEL19W6SB142596 noch viel zu tun --Warten wir es ab :D und es ist nen
    AWD


    Chrysler 300C klar schwarz klar Kombi, 2 Schwalbe von Simson und noch dazu bekommen - NE LTD 450 und nen Ural Gespann 650er :panik: