Motor starten

  • Mal eine Frage zum Anlassen des Motors:


    Sollte man den Anlasser, nachdem man die Zündung eingeschaltet hat, schon aktivieren, während die Benzinpumpe Druck aufbaut (ca. 5 Sekunden sirrendes Geräusch) oder erst danach.

    Gilt das für Kalt- und Warmstart?


    Astronaut-2000


    :-)

  • Vorausgesetzt, es ist keine Luft in den Leitungen und da Benzien kaum komprimierbar ist, ist beim Einschalten der Benzienpumpe der Druck im ganzen System sofort da.

    Als nix warten.

    Etwas anders ist es bei druckgeregelten Pumpen. Da steigt die Drehzahl, also auch der Druck kontinuierlich je nach XP bis zum Solldruck an.

    Aber auch das dauert nicht mal ne Sekunde.

    André

  • Danke für die Infos.

    Bei mir sieht es jetzt wie folgt aus:


    Nach Austausch von Spider, Kurbelwellen-,Nockenwellen-,Temperatur-, Drosselklappen-Sensor, Leerlaufventil, Zündspüle und Verteilerkappe startet der Motor sofort. Egal ob sofort oder nach einer Wartezeit, bis die Benzinpumpe aufhört. Ist der Motor warmgefahren und ich lasse den Wagen nach ca. 1 Stunde wieder an, springt der Motor ganz schlecht an, nachdem ich die Zündung eingeschaltet und gewartet habe, bis die Benzinpumpe ruhig ist. Starte ich jedoch sofort nach Einschalten der Zündung und die Benzinpumpe läuft noch, springt der Motor auch sofort an.

    Strange.....da dieses Phänomen die ganzen Jahre vorher nicht war.


    :-)

  • Ich vermute Dampfblasen, oder Benzindruck wird nicht gehalten. Sollte ca. 20 Minuten etwa 1bar halten. Solange Pumpe läuft kein Problem, dann funktioniert der Kreislauf, d.h. überschüssiger Kraftstoff fliesst in den Tank zurück.