Backfire(?) und max. Tempo 145 km/h

  • Schlechtere Emissionen im oberen Drehzahlbereich weil da dann das Silikon verbrennt:P

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........





    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Die Abgaswerte wären dann zu hoch.

    Eigentlich ist es ein legaler Trick wie damals für Kalifornien mit der Luftpumpe die Luft ins Abgas pumpte. Der Effekt war die Abgase wurden verdünnt. Hier werden sie der Verbrennung nochmal zugeführt, der Schadstoffausstoss wird so reduziert.

  • Ich hab gehört dass Silikon ein gutes Dichtmittel ist=O:facepalm::wütend:

    :lol33: Da war er wieder

    Ich weiss, dass ich verrückt bin ... das sagt mir mein gesunder Verstand.


    1997er GMC Safari +++ LowTop Conversion +++ 2WD +++ JTG Icom Gasanlage +++ 1GDDM19W1VB

    1996er Chevy Astro LT +++ 2WD +++ Oscar N LPG Anlage +++ 1GNDM19WXTB

  • Ich habe gestern den ganzen Vormittag am Astro gearbeitet.

    Oberes Plenum mal wieder ab.

    EGR demontiert und das defekte Gewinde instandgesetzt,mit neuer Dichtung versehen und wieder Montiert.

    Injektionspider ausgebaut.

    Diesen habe ich dann mit den Dichtungen und dem Druckregler und filtern des neuen spiders aufgearbeitet. (Bei dem neuen fehlte keine Dichtung,da ist tatsächlich die Einspritzdüse defekt).

    Diesen dann wieder eingebaut,die Dichtflächen den Manifold und Plenums gereinigt und mit neuer Dichtung wieder montiert.

    Nun richt er im Gasbetrieb nicht mehr nach Gas im Stand und auch nicht nach Abgasen während der Fahrt.

    Auf Benzin wenn warm auch wieder passabel.

    Aber wenn kalt immernoch zu fett mit Leerlaufschwanken bis Temperatur....ich kotz bald.

    Auf Benzin richt er immernoch während der Fahrt fürchterlich nach Abgas,mit offenem Fenster No way.

    Nun ist der Spider sozusagen neu,

    EGR ist dicht und funktioniert.

    Was kann noch sein das er zu Fett läuft?

    Da am schlimmsten im" Open Loop" muss es etwas sein, was nichts mit den Sensoren zu tun hat?

    Wenn er im closed Loop ist kann ich mir noch die Lambdasonde vorstellen...aber die spielt ja keine Rolle im Open Loop.

    Ich weiß nichts mehr

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........





    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Den IAT (Lufteinlass Temperatur Sensor) könnte eine der Ursachen für ein zu fettes Gemisch sein.

    Ohmisch messen

    20°C = 3.520kΩ

    25°C = 2.796kΩ

    30°C = 2.238kΩ

    35°C = 1.802kΩ


    Der andere wäre MAP nur den zu Messen ist Mühsam.

    Diese Werte ermittelt die Gasanlage (d.h. die misst Lufttemperatur und Luftmenge (nicht den Druck)) selber und ist nicht auf den Fahrzeugsensor angewiesen.

  • Meine Gasanlage hat einen externen bzw zusätzliche MAP Sensor. Über das Gas Diagnoseprogramm könntean den auslesen und mit dem fahrzeuginternen vergleichen. Die müssten dann den gleichen Wert haben

    Astro Van 2WD mit Splendor Hochdach.


    1GNDM19W5VB115831
    Bj.: 1996


    Polo G40 Steilheck auf 07er


    A 140 Einkaufswagen

  • Das sind auch so ziemlich die beiden einzigen Teile die ich noch nicht getauscht habe. Vielleicht sollte ich das einfach mal probieren,kosten ja so viel nicht.:dont-know:

    Danke,ich werde dem nachgehen

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........





    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Die müssten dann den gleichen Wert haben

    Wenn gleich dann ja, aber der 95er hat OBD I daher ein kleines Problem.:dont-know:

    Die Spannungsmessung wäre bei geschlossener Drosselklappe 1-1.5V bei offner 4-4.6V daher mein Komentar etwas Mühsam Spannungsmessungen im laufenden Betrieb durchzuführen.:saint:

  • Wenn gleich dann ja, aber der 95er hat OBD I daher ein kleines Problem.:dont-know:

    Die Spannungsmessung wäre bei geschlossener Drosselklappe 1-1.5V bei offner 4-4.6V daher mein Komentar etwas Mühsam Spannungsmessungen im laufenden Betrieb durchzuführen.:saint:

    Ach ja, da war ja was:mellow:. Beim 95er kann man ja nur ausblinken, Hand auflegen oder oldschool ausmessen....

    Das ist dann ein heiden Spektakel bei offener DK den Wert zu ermitteln.;)

    Astro Van 2WD mit Splendor Hochdach.


    1GNDM19W5VB115831
    Bj.: 1996


    Polo G40 Steilheck auf 07er


    A 140 Einkaufswagen

  • Die messerei spare ich mir erstmal.

    Habe gerade beides geordert bei Rock,zusammen mit Versand und Einfuhrabgaben 54 💶.

    Dann sind die dann auch neu.

    Ich berichte wenn da und drin.

    Ich möchte da auch echt zum Ende kommen langsam:unsure:

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........





    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco