Gasanlage ja oder nein?

  • Guten Tag allerseits,


    Ich wollte kurz eure Meinung hören bzgl. der Gasanlage an einem 2000er Astro mit W Motor. Da ich jährlich um die 20k KM fahre ist eine Gasanlage Im Bezug auf die Spritkosten sicherlich sinnvoll. Was mich aber stutzig macht ist die Gasfestigkeit der Vortec-Motoren. Zugegeben bin ich kein Fachmann und daher kann ich es ganz schwer einschätzen ob das Überhaupt relevant ist, da es verschiedene Meinungen dazu gibt. Einerseits höre ich dass die Ventilsitze früher oder später unbrauchbar werden und auf der anderen Seite höre ich Fachmänner reden dass solche Schäden nur auf falsch eingestellte Anlagen zurückzuführen sind (magerer Gemisch -> höhere Brenntemperatur wegen zu viel Sauerstoff). Wie ist eure Meinung dazu? Habt ihr Erfahrungen mit dem Thema?


    Übrigens, ich habe vor die Anlage bei Rankers in Krefeld einbauen zu lassen. Kostenpunkt 2700 EUR mit alles drum und dran für Prins VSI 2.0.

  • Bei falscher Einstellung gehen alle Motoren kaputt. Gibt hiet genug Mitglieder die schon lange auf Gas fahren und gute Erfahrungen haben.

    Wichtig vor der Investition, überlege dir ob du auch in Zukunft so viel fährst. Oder ob evt ein Umzug Jobwechsel im Erwägung steht.

    Ist zwar immer schön mit Gas, aber wenn evt ein Firmenauto kommt schnell rausgeschmissen Geld.

    Und 2700 müssen erstmal eingefahren werden.

    Gruss

    Christian

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • Nicht nur falsche Einstellung, sondern auch der falsche Fahrstil kann Folgen haben wenn Du immer hart an der Drehzahl fährst.

    Im normalen Betrieb ist das völlig problemlos. Wir haben/hatten drei LPG Fahrzeuge (davon zwei Astros noch im Besitz), die alle schon über 100.000 km auf LPG laufen. Und das ohne Flashlube & Co. Ich pendel alleine knapp 27.000 km im Jahr zur Arbeit plus private Kilometer (letzten Monat z.B. 5.000 km Spanien und zurück).


    Du wirst nie einen Konsens zu dem Thema finden, die Meinungen gehen immer auseinander. Meine Meinung: Der Astro kann das, solange er nicht getreten wird.


    Gruß

    Olli

  • Danke Olli, das beruhigt mich. Ich fahre sehr gerne gemütlich und wenn der richtige Fachmann die Anlage installiert dann passt das.

  • Danke Christian, das stimmt, 2700 Euro muss erstmal eingefahren werden. Ich werde aber mein Bestens geben damit der Umbau sich schnell wieder lohnt :)

  • Mit meinem Astro (W-Motor/Vortec) habe ich etwa 160.000 KM problemlos auf Gas zurückgelegt, mit meinem S-10 habe ich nun etwa 130.000 KM auf Gas zurückgelegt (als die Gasanlage verbaut wurde hatte der Motor bereits 202.000 KM Laufleistung).

    Der Astro hatte Flash Lube, beim S-10 habe ich bewusst darauf verzichtet...und siehe da: Meine Vermutung bewahrheitete sich...Flash Lube bringt nichts...ausser dem Hersteller.


    Aber vollkommen korrekt...wir werden bezüglich Gasanlage hier NIE auf einen Nenner kommen...die Meinungen gehen auseinander. Allerdings kenne ich auch niemanden (!) der tatsächlich nachweisbar einen durch eine Gasanlage verursachten Motorschaden hatte.


    Just my two cent…


    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Mein Senf....flash lube ist meiner Meinung nach nur für Klassiker vonnöten,die noch mit Bleizusatz (früher verbleites Benzin) fahren müssen. Flash lube schützt dann im Gasbetrieb die Ventile. Bei neueren Fahrzeugen die eh unverbleit fahren ist das Quatsch.

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Mein Senf....flash lube ist meiner Meinung nach nur für Klassiker vonnöten,die noch mit Bleizusatz (früher verbleites Benzin) fahren müssen. Flash lube schützt dann im Gasbetrieb die Ventile. Bei neueren Fahrzeugen die eh unverbleit fahren ist das Quatsch.

    Bleitetraethyl war zur Erhöhung der Klopffestigkeit (Benzin/Luft Gemisch entzündet sich selbstständig)

    Hat mit Flash Lub nichts zu tun.

    Flash Lub begünstigt die Wärmeableitung vorallem an Ventilsitzen, da der Gasbetrieb eine deutlich höhere Verbreunnungstemperatur hat als Benzin/Luftgemisch (Benzin kühlt)

    Dies ist z.B. beim 95er Kopf von Vorteil da die Ventilsitze direkt im Guss sind und nicht eingepresst.


    Nicht nur falsche Einstellung, sondern auch der falsche Fahrstil kann Folgen haben wenn Du immer hart an der Drehzahl fährst.

    Im normalen Betrieb ist das völlig problemlos.

    Das kommt vorallem hier zum Zug, wenn mit hohen Drehzahlen gefahren wird.

    Aber Achtung auch Flash Lub oder andere Mittel sind kein Freipass für einen solchen Fahrstil.

    Es gibt Gasmotoren die das aushalten, sind dann aber anderst aufgebaut als ein herkömlicher Benzin oder Dieselmotor.

  • Blöd ist, wenn der Stand von Flash Lube nicht kontrolliert wird. Ist die Buddel leer, zieht der Motor durch die Flasche Nebenluft...und die Verbrennungstemperatur erhöht sich.


    Gruss

    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Hab ich wieder dazu gelernt.

    Da hab ich mir dann wohl eine falsche Theorie zurecht gelegt:unsure:.

    Nun gut....

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Was sagt ihr Gas in meinen Dicken rein oder doch lassen? Wenn ja wo und was kostet sowas ungefähr? Für ein großen Tank hätte ich unter dem Auto genug Platz. Außerdem wohne ich an der Tschechien Grenze d.h. tanke eh schon günstig aber Autogas ist da auch viel billiger als hier in Deutschland. Glaube der Liter 45cent.

  • Dann frage doch auch mal in Tschechien nach den kosten für ne Umrüstung....ist da sicherlich auch günstiger,und es gibt welche die machen das auch mit deutschen Unterlagen für Eintragung/TÜV.

    Hier kannst du für eine einfache Venturi so zwischen 1600 und 1800 Euro, für eine sequenzielle 2200-2600 Euro rechnen.

    100 l Muldentank anstatt Reserverad hinten unter

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Je nach Umrüster auch mehr. Der Rankers in Krefeld als Beispiel ruft da mal eben 3000 plus 500 Euro Astro Van Zuschlag auf. Ich habe für meine 2650 bezahlt inc Mietwagen, bin aber auch nicht so ganz zufrieden mit dem Einbau. Hätte man besser machen können. Also wirklich alles gut absprechen im Vorfeld. Vorallem wo die einzelnen Bauteile plaziert werden. Im nachhinein würde ich auch keine Prinz mehr verbauen, was aber auch mit meinem bevorzugten Reiseland zu tun hat. Auch bekommt mannfür fie Prinz vsi2 zb nicht mehr wirklich Software um etwas selber zu regeln. Ist bei anderen Herstellern wohl einfacher. Gruss

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • Wie ich sehe hast du einen 95ger. Das heißt es kommt eh nur eine Venturi Anlage infrage.

    Dafür finde ich 2200 Euro zu viel.

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Ich habe noch ne Gasanlage rumliegen für den 95er ,ist ne BRC Just! Komplett mit Unterflurtank,musst du dir nur selber ausbauen und mir 600 Euro geben!

    Astro van Bj 89 shorty, Astro van Bj 95,Astro Van BJ 2001

  • Es gibt ja viele verschiedene Hersteller/Anbieter von Venturi Anlagen (Venturi ist nur das Funktionsprinzip) Da gibt es KME Diego,Zavoli REGAL und viele mehr.

    Da musst du dir ein paar Umrüster in deiner Ecke raussuchen und dort nachfragen und dir Angebote machen lassen.

    Ich habe z.B eine Zavoli. Mit einem 101 L Unterflourtank habe ich 1600 Euro bezahlt.

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco