Das große G80 Missverständnis?

  • Hallihallo,


    bislang wurde immer bei G80 Hinterachsen darauf hingewiesen, dass man das Limited Slip Additiv nicht vergessen soll. Aus einer Diskussion im Chevy Forum habe ich nun gegenteiliges vernommen, noch mal etwas recherchiert im WWW und bin auf folgendes Statement gestossen:


    "Regarding Additives and the G80, the Below Information is from GM......


    LOCKING DIFFERENTIAL LUBRICANT (SERVICE INFORMATION) #91-4-109
    SUBJECT: LOCKING DIFFERENTIAL (G80) LUBRICANT - (SERVICE INFORMATION)
    VEHICLES AFFECTED: ALL LIGHT TRUCKS EQUIPPED WITH G80 REAR AXLE ALL YEARS

    Some Light Duty Trucks equipped with Locking Rear Axles (G80) may Exhibit Rear Axle Chatter, Especially When Turning a Corner from a Stop.

    This Condition of Alternate Engagement and Disengagement of Clutches in Differential Assembly is usually caused by Contaminated Axle Lubricant.

    The Use Of Any Additive In Locking Rear Axles (G80) Is Not Recommended:

    Rear Axle Additives are Designed for use in Limited Slip Differentials which are Normally Installed in Cars. All Light Duty Trucks Equipped with RPO G80 Make Use of a Locking Differential and the Use of Additives will Delay the Engagement of the Locking Mechanism and May Decrease Axle Life.

    ***WARRANTY INFORMATION:

    As Specified in Light Duty Truck Maintenance Schedules, Locking Rear Axle Fluid Drain and Refill is Required Owner Maintenance at the First Engine Oil Change. Failure to Drain and Refill the Rear Axle as Specified May Contribute to a Later Axle Chatter Condition. Refer to the Appropriate Light Duty Truck Maintenance Schedule or Service Manual, Section OB, for Further Details on Change Intervals.
    "


    Demnach ist G80 nicht gleich G80 sondern bei PKWs und Trucks (zu denen auch der Astro gehört) unterschiedlich.


    Da werde ich wohl bei nächster Gelegenheit mal einen additivfreien Differentialölwechsel in Angriff nehmen :whistling:


    Gruß

    Olli

  • Ich glaube mich zu erinnern, dass Scout II mal vor 2-3 Jahren etwas zum Thema G80 OHNE Limited Slip postete...aber das finde ich natürlich gerade nicht...


    Erinnerst du dich noch, Toni?


    Gruss

    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Ja stimmt Derek

    Weil ja im Astro ein mechanisches Sperrdiff drin ist braucht man kein Zusatz.

    Habe ich auch gelesen damals

    Habe noch was unter

    G80 Diskusion gesehen.

    Mit Handy nur bissel unpraktisch

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • Das hier ist der Beitrag dazu: G80-Diskussion


    Da ist die Aussage aber noch mal anders = Baujahr abhängig. Oben steht "all years". Vielleicht kriegen wir das noch irgendwie übereinander. Ich habe leider nicht die original Quelle zu dem obigen Zitat gefunden.

  • Hallo Leute!

    Wieder einmal ist meine Verwirrung perfekt!

    Was heißt das jetzt im Klartext??

    Habe für meinen 94er AWD beim Diff-Service vor eigens das Zusatzzeugs bestellt.

    War das jetzt sinnlos oder sogar kontraproduktiv??

    Bitte um Aufklärung!!

    Grüße

    G A R Y

    Chevy ASTRO Bj. 94 AWD, Camper VIN 1GNEL19Z4RB159116
    Cadillac Seville STS, Bj. 98

  • Mein Zeitgefühl ist echt ausbaufähig...nix 2-3 Jahre. 2013 war die Diskussion...hihi


    Danke, Oli!


    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Ich lese interessiert mit:w00t:

    Wo ich doch demnächst die Vorderachse bei meinem AWD abdichten muss.

    Ich weiß das meine Hinterachse ne G80 ist, weiß aber nicht ob dann automatisch die vordere was ähnliches ist?

    95´ger Chevy Astro Van AWD
    VIN: 1GNEL19W6SB........

    99`ger Chrysler Stratus Cabrio 2,5 JX






    Meine Galerie



    Der Weg ist das Ziel,mit nem Astro natürlich.(Oder mit nem Safari)
    Es grüßt euch der Marco

  • Und die Hinterachse des S-10 wurde gerade komplett überholt...auch mit neuem Kegel- und Tellerrad. Eingefüllt wurde Limited Slip...hat seitdem etwa 5000 km abgerissen und seit ein paar Tagen gibt's von hinten Geräusche...


    Soviel zum Thema "irgendwas ist ja immer"...lach


    Gruss

    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Ist so ein "Tok" "Tok" oder eher ein "Klacker Klicker" ?




    :yeah: Sorry

    97 AWD 3" Lift 8)

    1GBEL19W8VB177969
    Dodge RAM 5.7 Hemi
    Dodge B350 BJ 81 6.2l Detroit Diesel Motorhome

  • Habe herausgefunden, dass das oben zitierte Service Bulletin vom 18. August 1991 zu sein scheint. Aber wurde die Achse seitdem geändert?

    ID_518501.pdf

    Hier das komplette Bulletin


    ID_531985.pdf

    Danach kam das


    HA_Schmierung_2000_2001.pdf

    Die Schmieranleitung für Fahrzeuge von 2000 und 2001


    Sperrdifferential_bis_1998.pdf

    Eigentlich geht es um die Position 6 und 19

    und die benötigen den Zusatz


    Oder andersrum es hatte bis heute eigentlich keine defekte Hinterachse also warum ändern

    zumal es nicht so genau beschrieben wurde um welche Achsen es sich handelt.


    Achsen mit dem Detroit Locker benötigt den Zusatz nicht.

    Einzige Möglichkeit beim Ölwechsel kontrllieren um welche Sperre es geht.


    Und die Hinterachse des S-10 wurde gerade komplett überholt...auch mit neuem Kegel- und Tellerrad. Eingefüllt wurde Limited Slip...hat seitdem etwa 5000 km abgerissen und seit ein paar Tagen gibt's von hinten Geräusche...

    Was beschrieben wird ist ein Rattern in engen Kurven und dies entsteht beim Versuch beide Räder mit gleicher Drehzahl zu drehen.

  • Also so weit ich das jetzt verstehe habe ich mit dem gutgemeinten Zusatz die Lebenszeit meines Diffs sogar verkürzt!

    Dachte alles richtig gemacht zu haben. Den G80-Zusatz habe ich damals eigens geordert.

    Nach nunmehr 30.000 km Rattergeräusche an der Hinterachse ( auch auf der Geraden, vor allem bei hoher Zuladung!)

    Ist wohl jetzt hinüber das Teil???


    Grüße

    G A R Y

    Chevy ASTRO Bj. 94 AWD, Camper VIN 1GNEL19Z4RB159116
    Cadillac Seville STS, Bj. 98

  • Rattergeräusche an der HA bei geradeausfahrt und hoher Zuladung sind eher Radlager kaum Sperrdiff.

    Hier eine Anweisung wie das Sperrdiff geprüft wird:

    Locking Differential Diagnosis

    1. Place the vehicle on a frame-contact hoist, allowing free rotation of the rear wheels.
    2. Hold one wheel stationary. Slowly rotate the other wheel approximately 1/2 revolution per second in both the forward and reversed directions. The wheel should rotate freely. The differential is locking and is broken if both wheels attempt to turn together.
    3. Raise the hoist to maximum height with one person in the vehicle.
    4. Start the engine. Ensure that the engine is operating at low idle speed (warm engine).
    5. Apply the service brake. Place the automatic transmission in drive. Depress the clutch and place the transmission in first gear with a manual transmission.
    6. Lock one rear wheel by pulling one parking brake cable from under the vehicle with the aid of an assistant.
    7. Release the service brakes or disengage the clutch slowly enough in order to start the free wheel turning. The locked rear wheel remains stationary.
    8. Increase the speed of the free wheel. The differential will lock, causing the rotating wheel to stop or both wheels to turn at the same speed. The engine, if equipped with manual transmission, may stall. In order to cause the differential to lock, you may need to accelerate the engine until approximately 16 km/h (10 mph) is indicated on the vehicle speedometer. If the indicated speed can be increased beyond 32 km/h (20 mph) without causing the differential to lock, the unit is not functioning properly. Rapid release of the brakes or clutch, or rapid acceleration of the engine, will invalidate the test.
    9. Lock the opposite rear wheel and repeat the procedure.
  • Guten Morgen, Scout!

    Danke für die umfangreiche Anleitung zur Überprüfung des Differentials.

    Kann eh sein, dass es ein Radlager ist.

    Aber was mach´ich jetzt wegen des Diff-Zusatzes??

    Rausnehmen und normales Diff-Öl einfüllen oder drinnenlassen und so weiterfahren??


    Grüße

    G A R Y

    Chevy ASTRO Bj. 94 AWD, Camper VIN 1GNEL19Z4RB159116
    Cadillac Seville STS, Bj. 98