X-Motor in 2003er Astro in Bayern auf LPG umrüsten lassen

  • waren auch nie notwendig wenn die Federn intakt sind.


    In diesem Fall evtl. doch: Du brauchst eine Mindestfreiheit von 20 cm vom Tank zum Boden (das Problem hattest Du bei Deinem Inneneinbau ja nicht). Mit den Hijackern stellst du diese her. Bei mir hat der TÜV darauf bestanden und gesungen: Das sind nicht zwanzg Zentimeter ... ! :wacko: Hijacker waren die einfachste Lösung dafür.


    Was meinst du mit Querstrebe anpassen?

    Das wirst Du verstehen, wenn Du das Ersatzrad entfernt hast. Eine Querstrebe stabilisiert den Kofferraum Boden. Die sorgt aber auch für einen Abstand zwischen Tank und Kofferraum Boden, der Dir dann in der Bodenfreiheit verloren geht. Man könnte sie umlegen oder durch z.B. ein Vierkantrohr ersetzen (Schweissarbeiten).

  • So... Jetzt bin ich ja ein bisschen geschockt. Aber angefixt. :) Werde heute wohl mal das Ersatzrad und den Halter entfernen und schauen, was dann an Luft da ist. Wird ja dann zeitlich alles etwas enger als gedacht.


    Innenraumtank(s) kämen für uns nicht in Frage. Erstens würde der Sitzkomfort hinten leiden, zweitens wäre das mit dem Schlafen dann schwieriger, drittens könnten wir die Ladefläche bei leergeräumtem Astro nicht mehr voll nutzen.
    Daher definitiv Unterflur.


    Ich hab keine Erfahrung mit den RS9000XL, aber werde Sie dann (leider am Dienstag erst) bei fortec erfragen können. Hoffe, sie sind lieferbar. Falls jemand mal für den 2003er suchen muss: Hinterachse Modell Nr. RS999147


    Bei Rockauto würden Sie -sofern heute bestellt- spätestens am 02. Mai ankommen. Das wäre der Werkstatttermin -.-
    Eher unpraktisch. Müsste ich den Termin dann halt verschieben. Bei KTS sind sie ausverkauft. Hach... An Dämpfer und das zusätzliche Gewicht hab ich überhaupt nicht gedacht :F Typisch.


    2003 wurde doch das Fahrwerk vom Astro "verändert". Hatte das positive Auswirkungen auf die Bodenfreiheit? Das wäre ja eventuell hilfreich.


    Mit Highjackern hatte ich bisher keine soooo guten Erfahrungen. Ständiges nachfüllen hat mich ein bisschen genervt :| Wenns zuverlässig dichte irgendwo gibt, nähme ich die auch.


    Jetzt leg ich mich erst Mal (unters Auto) hin. :)


    Danke für eure Gedanken. Das hab ich alles ja sowas von überhaupt nicht bedacht. :F

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Du sollst auch innen keinen Tank verbauen, da ging es nur um das gewicht - High Jackers. Falls Dein Umrüster nur gewisse Tankgrössen und Formen anbietet - sprich doch mal mit ihm ob Du selbst etwas passendes suchen darfst. Evtl. hat er nur XX Lieferanten aber YY Zulieferer haben andere Tankgrößen im Angebot.
    Ich hatte es auch so gemacht, den Preis des Tanks hat mein Umrüster dann von seinem Einbaupreis abgezogen. Also - sprich doch mal mit ihm OB das ok wäre und welche Vorraussetzungen der Tank haben muss damit er ihn auch einbaut.

  • Also ich kann nach meinem Umbau ca 80 Liter Gas tanken. Ich habe keine Highjackers verbaut und muss sagen das man es ganz besonders merkt wenn der Benziner Tank auch voll ist. Ab ca 120 Kmh schaukelt sich das Heck auf. Ich habe den Unterboden umbebaut. Ich mag es nicht wenn man den Gastank von hinten unter dem Auto sieht.

    Astro Van 2WD mit Splendor Hochdach.


    1GNDM19W5VB115831
    Bj.: 1996


    Polo G40 Steilheck auf 07er


    A 140 Einkaufswagen

  • Bei Rockauto würden Sie -sofern heute bestellt- spätestens am 02. Mai ankommen. Das wäre der Werkstatttermin -.-
    Eher unpraktisch. Müsste ich den Termin dann halt verschieben.


    Dann fährst halt derweil mit den alten Dämpfern........ Neue sind doch in ein paar Minuten eingebaut. ;) Da brauchst du dürrer Hering noch nichtmal nen Wagenheber dazu. ;)

    90, Z, short            
    Merken
    [font=Helvetica Neue,Helvetica,sans-serif]Merken[/font]

  • Danke fürs Kompliment, aber ich dachte die TÜV Abnahme würde Schwierigkeiten bereiten wenn das Teil durchängt bis aufn Asphalt ;-)
    Die meisten unsinnigen Sätze fangen mit "ich dachte" an... Ich hoffe dieser zieht gleich.

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Erst am 02.05. lieferbar, wenn du heute bestellst?
    Glaube icjh so nicht.


    Wenn man per FedEx liefern laesst und Zoll im Voraus bezahlst sind die Teile bei mir (bis auf wenige Ausnahmen) innerhalb von 48 Stunden zuhause!


    Gruss
    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • aber ich dachte die TÜV Abnahme würde Schwierigkeiten bereiten wenn das Teil durchängt bis aufn Asphalt


    Erstens glaube ich nicht, dass der bis zum Boden durchhängt....... denn DAS machen auch Dämpfer nicht wett und zweitens wird die Abnahme ja von dem Typen gemacht und der steht mit dem Prüfer garantiert "per du". Wenn der dem sagt, dass das Ding noch höher kommt, aber die Dämpfer erst in ein paar Tagen eintreffen, dann.......


    Vergiss nicht, dass solche Eintragungen für ne Werkstatt eigentlich nur Formalitäten sind und nicht, wie für die meisten "Privatvorfahrer", Panikattacken hervorrufende Ereignisse......... huuuh huuuh huuuh huuuh

    90, Z, short            
    Merken
    [font=Helvetica Neue,Helvetica,sans-serif]Merken[/font]

  • Kann Derek nur beipflichten die sind ruck zuck da
    Was Pedder sagt stimmt aber auch nur nur ne Formsache dabei
    Gruss
    Christian

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • Jetzt hab ich bei Rockauto erst Mal den Punkt Versandoptionen gefunden. :F danke für den Hinweis. Internet in meinem Alter... :rolleyes:  
    Und wegen des TÜV habt ihr mir Sorge genommen :) Danke!


    Privat war das bisher immer ne Katastrophe. Kenn das gewerblich nicht. :)

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Kurzes Update.
    Der Herr hat mir heute telefonisch einen 96 Liter Tank zugesagt. Wenn ich den Hilfsrahmen anpasse meinte er sollte der auch passen.


    Zum Rahmen: nachdem ich recht flott das Reserverad und den entsprechenden Halter entfernt hatte, bleiben im Prinzip zwei weiße Querstreben übrig, die etwa 80 cm auseinanderliegen und geschätzt etwa 15 cm hoch sind. Die sind gemeint nehme ich an? Die würde ich dann kommende Woche an beiden Seiten abflexen, der 'Länge' (eigentlich ja Quere) nach vom Unterboden trennen und durch ein stinknormales Vierkantrohr ersetzen,welches an der selben Stelle eingeschweißt würde. Zinkspray drüber und fertig ist die Kiste (für den Tank). Denkfehler?


    Beste Grüße! huuuh

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Genau diese Querstreben sind gemeint.
    Allerdings sind diese bei mir noch drin, da kann ich nichts zum anpassen sagen.
    Aber prinzipiell seh ich da keinen Denkfehler und das sollte auch klappen.
    Zum Thema Rostvorsorge nach den Schweißarbeiten:
    Por15 ist da richtig gut, auserdem macht es Sinn alles was später vom Tank verdeckt wird ordentlich zu schützen da man ja später sehr schlecht rankommt.
    Por15 ist ein Lack der mit der entsprechenden Vorbereitung Rost keine Chance lässt, was ja nach Schweißarbeiten sehr sinnvoll ist.
    Was vllt noch als Information sinnvoll ist, hast du vor in Zukunft eine Ahk zu verbauen?
    Dann sollte die Positionen vom Tank auch dazupassen.


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

    Gruß Pascal


    Summer Mode: 2001er 2 WD , 1GNDM19W41B.... Prins VSI 2


    Winterbeater: 2005er AWD , 1GNEL19X45B .... Prins VSI 1


    Ersatzteillager: 1997er 2 WD , 1GNDM19W8X .... Prins VSI 1

  • Danke für den Hinweis. So ein Rostverhüterli kostet ja nicht die Welt. (hab ich hier gefunden: http://rostdoc.de/index.php?a=898 ) Bitumen als Unterbodenschutz würde ich eher ungern dranbappen, hab da nicht so die bombenmäßigen Erfahrungen gemacht. Vielleicht lags aber auch an der ausführenden Kraft :whistling:


    Danke auch für den Tipp zur AHK, das Thema wurde inhouse schon geklärt. Wir werden nix dranhängen. Der letzte Astro war damit auch immer nur der Packesel für andere ^^ wenn wir was größeres suchen, dann liegt das Augenmerk auf nem selbstfahrenden Mobil :) Mit Heckschaden sind grad in Mode hab ich mir sagen lassen :whistling: (nicht übel nehmen! :D )


    Besten Dank!

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Kannste so machen mit den Trägern
    Bei meinem habe ich damals den 95Liter drunter gehabt
    Ohne Streben wegnehmen und hatte noch mehr als 20cm
    Aber schöner siehts aus wenn de se wegnimmst.
    Am besten auch den Tank nachher schön mit Wachs einsprühen
    Dann sieht der auch in 10 Jahren noch wie neu aus
    Der Auspuff muss auch verlegt werden
    Am besten direkt nach vorne vors Hinterad mit nem
    schönen kurzen Topf oder ohne :thumbsup:
    wie bei mir damals
    Gruss
    Christian

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo

  • Interessanterweise kommt das Endrohr direkt hinterm Hinterrad an der Seite raus und wirkt auf mich jetzt nicht sonderlich störend. Ist das sonst anders gelöst, also zb am Heck raus? Das Rohr geht vom Topf über die Achse, und dann recht bald nach links ab.
    Bei dem vorherigen hatte ich das Rohr auch vor dem Hinterrad. Ich schaus mir aber nochmal an. Sollte es tatsächlich nicht so gehen, wie es derzeit verlegt ist: wo ließe sich denn "auf die schnelle" ein entsprechendes Rohr besorgen? Die Fragen nehmen in dem Maße zu, wie sie beantwortet werden :whistling:


    Viele Grüße :)

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Schau mal in meiner Galerie, da habe ich Fotos von meinem Umbau. Da kann man vielleicht erkennen wie und was ich gemacht habe.

    Astro Van 2WD mit Splendor Hochdach.


    1GNDM19W5VB115831
    Bj.: 1996


    Polo G40 Steilheck auf 07er


    A 140 Einkaufswagen

  • 96 Liter sind aber nicht gleich 96 Liter - zumindest nicht optisch :rolleyes:  
    Frag doch mal nach den Maßen und dann wird bei Dir (am Wagen) nachgemessen. Du hast theoretisch im Unfang recht viel Platz, dafür in der Höhe des Tankes eher weniger.
    Und wenn der auserwählte Tank 30 cm+ an Höhe hat wird man ihn dann auch von hinten schön zu Gesicht bekommen - schrecklich.
    Also: Tankangaben ausmessen für Händlertank- wenn nicht zufrieden: Platz am Wagen messen und passenden Tank suchen !
    Lass`Dir dafür lieer noch ein paar Tage Zeit - wenn Du den Tank später siehst wird es Dich jedes Mal ankotzen... :o=:

  • Zitat

    wenn Du den Tank später siehst wird es Dich jedes Mal ankotzen.

    Furchtbar diese kotzenden Tanks :D Und dann die Klamotten und der Geruch...


    Na egal, anstelle des POR 15 würde ich mir auch mal "Brantho Korrux" ansehen.
    Nach etlichem lesen und machen und tun habe ich mich eher für dieses Zeug begeistert, da hier auch im Notfall auf Rost-Resten gestrichen werden kann.
    Kuck mal beim "http://www.korrosionsschutz-depot.de". Da findet man ganz gute Infos. Dies soll keine Werbung sein, aber die Seite ist einschlägig bekannt.
    Zu POR 15 habe ich eher Infos in den amerikanischen Foren gefunden.

    Ford E350 Regular Body * 2014 * weiß * RWD * SLT
    Chevrolet Astro * 2004 * grün * AWD * minimalistische Trittbretter

  • Nabend die Herrschaften :)


    Mit dem Rahmen war langwieriger als gedacht, lag aber eher daran, dass der Platz in der Garage recht eng war und ich so ein unfassbarer Flexialist (Flex Spezialist) bin. Wie Derek und Elektrik :-)
    Final ging's aber doch gut aus, wurde anschließend grundiert und erst Mal gewachst. So kann ich beobachten, was passiert, will mir den Lernprozess ja nicht nehmen. :whistling:


    Der Wagen war beim Umrüster, ohne neue Dämpfer (irgend so ein Vollpfosten hat nur einen Dämpfer bestellt :pinch: ) und konnte nach 2,5 Tagen abgeholt werden. Verbaut ist also jetzt ein 96 Liter Tank, 680 (oder 700?!) mm im Durchmesser und um die 30 cm in der Höhe. Man sieht so gut wie nix davon. Ehrlich gesagt spür ich das Mehrgewicht auch beim Fahren nicht.


    Neue Dämpfer kommen trotzdem rein. :)
    Ich bin schwer beeindruckt, wie gut alles rennt und läuft. Kenne ich vom letzten Astro nicht in der Form....


    Die Tage stell ich noch Fotos rein, wo er was wie verbaut hat und bedanke mich aber jetzt nochmal herzlich fürs Begleiten des Ganzen Trara. :squint:

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten