X-Motor in 2003er Astro in Bayern auf LPG umrüsten lassen

  • Das sollte man vielleicht etwas anders schreiben. :wacko:

    Starcraft Astro Van 4WD, Baujahr 2004, 1GBEL19X4B..., Hochdach, Prins- Gasanlage, Standheizung, Alles zusammen :love:

  • ...und hast du dich zum (meiner Erfahrung nach vollkommen unsinnigen) Flash Lube "bekehren" lassen?


    Reine Neugierde...lach


    Gruss
    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Hi Derek,


    ja, der Umrüster verbaut keine Prins VSI II ohne das entsprechende Valve-Care System. Daher wars eine quasi Zwangsbeglückung, denn ich wäre so oder so einverstanden gewesen. :)


    Grüße,
    Benny

    1991 - Ford E250 - Falcon 190 | 5,8 l | 351 - Windsor V8 | EFI | aktuell noch ne große Baustelle :D - Campervan / Zweitwohnsitz

    2003 - Chevy Astro :love: - feste Küche im Heck, ARB Markise, MaxxFan Deluxe mittig ins Dach eingesetzt. Daily im Sommer. VIN: 1GNDM19 X 03B134xxx

    2020 - Tiguan R-Line 2,0 l TDI SCR 4Motion - Daily zu allen Jahreszeiten

  • Laut "Blacklist" von Prins ist der Motor auch mit (angeblichem) Ventilschutzsystem gefaehrdet....aber davon abgesehen: In all den Jahren die ich nun mit Astro und S10 herumeiere konnte mir noch NIE ein einziger Gasfahrer sagen, dass sein Motor wegen fehlendem Ventilschutz hochgegangen sei.
    Ich selbst fahre nun auch seit recht exakt 100.000 KM ohne Ventilschutz (Laufleistung bei Einbau der Gasanlage: 202.000 KM, aktuell knapp 300.000 KM).
    Flash Lube & Konsorten halte ich persoenlich fuer das "Geschaeft mit der Angst".
    Gut, nun hast du es drin...dann achte aber bitte darauf dass der Behaelter NIEMALS (!!!) leer ist...denn DAS ist die noch schlimmere Version: Es wird in diesem Fall naemlich durch den Unterdruck Luft in die Ansaugbruecke gesaugt...damit steigt die Verbrennungstemperatur und der Motor ist ERST RECHT thermisch hoch belastet...


    Ansonsten wuensche ich dir natuerlich eine gute Fahrt


    Derek

    ...der, mit dem Gewissen "Klick-Klack"...


    Baustelle 1: 94er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GBEL19W3RB127549
    Baustelle 2: 93er - AWD - Flachdach - Mäusekino - DutchDoors - 1GNEL19W4PB122554

  • Dann sage ich hier mal hier danke für die Info, da bei mir auch das Flash Lube verbaut ist. :thumbsup:
    Ein Bekannter vorn mir fährt aber einen Dodge mit dem System. Er hatte nur ein einziges mal Flüssigkeit in dem Behälter drinnen und dann war ihm die Sache zu teuer. Er fährt hauptsächlich auf Gas und hatte mit dem Motor noch nie Probleme. Keine Ahnung ob es die V8 besser weg stecken. :dont-know:
    Bei mir funktioniert das Geschäft mit der Angst sehr gut. Ich habe immer was zum Nachkippen im Auto mit dabei. :whistling:

    Starcraft Astro Van 4WD, Baujahr 2004, 1GBEL19X4B..., Hochdach, Prins- Gasanlage, Standheizung, Alles zusammen :love:


  • Hat mit dem nichts zu tun:
    Ein Bekannter vorn mir fährt aber einen Dodge mit dem System. Er hatte nur ein einziges mal Flüssigkeit in dem Behälter drinnen und dann war ihm die Sache zu teuer. Er fährt hauptsächlich auf Gas und hatte mit dem Motor noch nie Probleme. Keine Ahnung ob es die V8 besser weg stecken.
    Genausowenig:
    Gut, nun hast du es drin...dann achte aber bitte darauf dass der Behaelter NIEMALS (!!!) leer ist...denn DAS ist die noch schlimmere Version: Es wird in diesem Fall naemlich durch den Unterdruck Luft in die Ansaugbruecke gesaugt...damit steigt die Verbrennungstemperatur und der Motor ist ERST RECHT thermisch hoch belastet...


    Das hat mit der Zylinderzahl oder mit Anzahl Ventilen und sonstigen Märchen nichts zu tun,
    FlashLub ist eine reine Vorsichtsmassnahme da in den meisten Fällen (gerade bei älteren Fahrzeugen und Guss-Köpfen) nicht garantiert ist dass die Ventilsitze nicht direkt in den Kopf gearbeitet wurden.
    Ein weiterer Umstand (gerade bei Nachrüstung von gebrauchten Fahrzeugen) ist die Unsicherheit: wurde jemals der (die) Zylinderkopf (-köpfe) revidiert, wurden die Ventilsitze korrekt nachgearbeitet?


    Da würde ich als Umrüster auch auf FlashLub bestehen, da Garantiearbeiten bei Motorschaden doch erheblich zu Buche schlagen.


    Der Ventilsitz:
    Aufgabe
    Der Ventilsitz darf wegen der Dichtigkeit nicht zu breit und wegen einer guten Wärmeübertragung nicht zu schmal sein.


    Funktion
    Der Ventilsitz kann bei einer Motor- oder Zylinderkopfüberholung nachgearbeitet oder auch ausgetauscht werden.
    Er hat neben dem Ventilsitzwinkel von 45° noch zwei Korrekturwinkel von 15° und 75°.
    Korrekte_Winkel_beim_Ventilsitz_001.jpg


    Werkstoff
    Die Ventilsitzringe sind auch für den Endverbraucher ein Thema. Hier fehlen u.U. die Ventilsitze oder sind zu weich. Das Ventil läuft sich ein, wird undicht und verbrennt -> Motorschaden.

    Aber auch Motoren, die auf Gasbetrieb umgestellt wurden, können an dieser Stelle Probleme bekommen. Auch hier zeigt sich die hohe Belastung, wenn die Ventile mit ihren am Sitz bei X-fachen Schließen immer wieder genau hier schlagartig abgebremst werden. Gleichzeitig gewährleistet ein intakter Ventilsitz den dringend benötigten Wärmeübergang vom Ventilteller zum Zylinderkopf. Natürlich soll er auch hundertprozentig abdichten.


    Stahllegierungen werden bei Ventilwerkstoffen häufig eingesetzt, ebenfalls bei den Ventilsitzringen, dann aber werden diese im Schleudergussverfahren hergestellt. Die dabei entstehenden Zentrifugalkräfte ergeben eine gewisse Verdichtung des Gefüges. Ganz anders ist das beim Sintern. Hier wird Metallpulver gepresst und als relativ loser Verbund erhalten ihre Struktur erst bei der eigentlichen Wärmebehandlung, bei der nur die Verbindungsanteile schmelzen.
    In jedem Fall ist ein Fräsen auf die exakten Masse notwendig.

  • Dann kann ich jetzt nur noch sagen

    Dito:D

    Habe meinen heute von Umrüster geholt

    Aber auch mit Valve Care. Wobei ich Derek wiedersprechen muss in dem Sinne das bei dem neuen System ein fahren ohne nicht lange möglich ist, wenn es nicht Softwareseitig ausgestellt ist. Hat man mir zu mindestens so erklärt.
    Preis inc Leihwagen und Entfernung der Strebe für den Tankplatz mit 92 Liter Unterflur 2620 Euronen ainc.

    Ist aber nun im Motorraum nochmal so richtig voll geworden;(

    Jetzt machts wieder Spass beim Tanken:panik::panik:

    Astro 2004 1GNEL19X14B108406 AWD :w00t:


    T6 als Arbeitstrapo